Adolf-Kußmaul-Grundschule

Ganztagsschule

„Das kleine Gespenst“ im Marotte Figurentheater

Am 08.11.23 besuchten alle Zweitklässler der AKS das Marotte Figurentheater in Karlsruhe. Wir schauten uns das Stück „Das kleine Gespenst“ an. Bereits vor den Herbstferien haben wir im Rahmen der Lesewoche schon viel über das kleine Gespenst gelesen und gehört. Alle freuten sich darauf, das kleine Gespenst nun im Figurentheater zu sehen.

Wir fuhren mit der Straßenbahn nach Karlsruhe. Im Theater wurde zu Beginn ein Gong geschlagen und dann begann das Stück. Der Puppenspieler Carsten Dittrich nahm uns mit in die Welt des kleinen Gespensts.

Das kleine Gespenst lebt auf der Burg Eulenstein und erwacht jede Nacht um Punkt Mitternacht. Es spukt in der Burg umher, doch insgeheim möchte es die Welt einmal bei Tageslicht sehen. Dieser Wunsch geht durch einen unglücklichen Zufall in Erfüllung und ein großes Abenteuer beginnt……

Durch die Handpuppen, das Schattenspiel, die Marionetten und die anschaulichen Requisiten erwachte das Gespenst fast vor unseren Augen. Es war ein aufregenderer Ausflug in die Welt des Puppentheaters. Wir hatten viel Spaß und es war ein gelungener Abschluss unseres Leseprojekts zum kleinen Gespenst.

Bildquelle: Adolf-Kußmaul-Grundschule Graben-Neudorf