Adolf-Kußmaul-Grundschule

Ganztagsschule

„Das kleine Zebra“ an der AKS

Wer sich am Freitag, den 22.09.23 in der AKS befand, konnte wohl seinen Augen kaum trauen. Was machen denn eine Polizistin in Uniform und ein Zebra bei uns in der Schule? Die Erstklässler•innen der AKS konnten diese Frage am Ende des Tages beantworten. Denn sie durften das verkehrspädagogische Mitmachtheater genießen, bei dem das kleine Zebra und die Polizistin die Hauptfiguren verkörperten. Durch den spielerischen Charakter waren sogar die Erstklässler•innen plötzlich Teil eines lehrreichen und unterhaltsamen Theaterstücks.

Die rührende Geschichte eines verlaufenen Zebras sprach die Kinder und ihre helfende Ader direkt an. Gemeinsam mit der Polizistin unterstützten sie nun das Zebra dabei, seinen Heimweg zu finden. Es wurde dabei viel gelacht, musiziert und vor allem auch gelernt. Durch den Mitmachcharakter und clevere Sprüche zum Merken, haben die Kinder viel zu einem sicheren Verhalten im Straßenverkehr lernen und direkt bei ihrem ersten Klassenausflug anwenden können.

Herzlichen Dank dafür an das Projekt „Das kleine Zebra“. Ein großer Dank geht auch an die Unfallkasse Baden-Württemberg für die Kostenübernahme.

Bildquelle: Adolf-Kußmaul-Grundschule Graben-Neudorf